Schüsslersalze - die Kraft der Biochemie

Bei seinen Erkenntnisse untersuchte Dr. Schüssler auch die menschliche Asche von Verstorbenen – er schaute so, was vom Menschen in der Materie zurückblieb: Anhand der Zusammensetzung dieser Asche fand er heraus, unter welcher körperlichen Erkrankung ein Mensch in seinem Leben zuvor gelitten hatte.

Mit all diesem entdeckten Wissen begründete er dann vor 130 Jahren die Schüßlersalz –Therapie. Sie ist ein in sich geschlossenes Therapieverfahren mit 12 Haupt- und mittlerweile 15 Nebensalzen.

...zurück